Dresden verschiebt Eröffnung der neuen Spielbank

Seit Wochen schon ist die sächsische Landeshauptstadt in aller Presse zugegen und nun gibt es neben Pegida und Einheitsfeier endlich mal auch ein paar News aus der Casinobranche. So war eigentlich die Eröffnung einer neuen Spielbank direkt am Altmarkt Anfang Oktober gefeiert werden, ein echtes Zentrum für Slots und Casino Spiele, doch dann wurde das Opening im letzten Moment verschoben. Grund: Die in Deutschland oftmals verzögernde Bauaufsicht. Hier alle Infos zum Geschehen.

Lange Planungen wurden durchkreuzt

Eigentlich war alles bereit und eingerichtet, die Gästelisten waren verschickt und die Spielautomaten stehen bereit. Doch dann gab es einen Anruf vom Vermieter des Objekts, der dem Spielbanken Chef mitteilte, das Bauamt habe noch einige Aspekte zu klären und damit war die Eröffnung gestorben. Weil die Eröffnung in Medien und per Einladungen nicht mehr ganz beiseitegeschoben werden konnte, hielten der Leiter und die Mitarbeiter aber einen Drink für die Gäste bereit, die freilich an den Automaten noch kein Spielchen wagen durften.

Eine unfreiwillige Verschiebung also und mancher fragt sich, warum das Bauamt und der Vermieter ausgerechnet in letzter Minute verhindern mussten, was schon so lange bekannt war. Möglicherweise ist ja auch in Dresden Programm, was in der restlichen Bundesrepublik schon länger vorangetrieben wird, nämlich die möglichst breit aufgestellte Gängelung der Casinobranche. Wahrscheinlich ist im Fall der Spielbank Dresden aber auch nur der Vermieter Schuld, der vielleicht irgendwelche Auflagen vermehrt hat und wer weiß, ob sich das jemals aufklären wird.

Wann wird die Spielbank endlich eröffnet?

Ein neuer Termin wurde nicht genannt und das nervt Spieler wie Betreiber. Spielt das Bauamt auf Zeit, sind die nötigen Maßnahmen wirklich so massiv und langwierig und warum konnte man das nicht schon vorher wissen? Der Chef der Spielbank jedenfalls bietet um Geduld und kündigt zur echten Eröffnung eine große Sause an, die dann hoffentlich diesen ersten Reinfall des Casinos in Dresden vergessen macht. Die Lage jedenfalls, direkt am Altmarkt und in den Räumen des ehemaligen Cafe Prag, ist hervorragend und mit Sicherheit werden sich hier viele Leute an Automaten und Co unterhalten lassen, die Frage ist halt nur: Ab wann?