Ist die Spielhalle noch zeitgemäß?

Wer dieser Tage explizit einmal das Online Casino beiseitelässt und sich auf die Suche nach Infos und News aus den Spielhallen geht, der findet meist eine krude Mischung aus Untergangszenarien und Durchhalteparolen. Natürlich findet gerade ein Niedergang der Spielothek statt und das hat verschiedene Ursachen, so dass eine nähere Betrachtung zur einstigen Heimstätte der Spielautomaten immer lohnenswert ist.

Raubzüge, Manipulation und eine Spielhalle für Frauen

Mittlerweile werden diese kleinen Casinos recht häufig überfallen und man ist als Zocker einem nicht unerheblichen Risiko ausgesetzt, da die Kriminellen alle Anwesenden um deren Moneten erleichtern. Das treibt die Spieler ins Internetcasino und dazu kommen die permanenten Vorwürfe an Spielhallen, die dortigen Slots wären oft manipuliert. Das ist tatsächlich der Fall und immer wieder müssen sich Betreiber vor Gericht verantworten. Solch umfassender Betrug schreckt die Zocker ab, vollkommen verständlich, zumal es gegenüber solchen Manipulationen kaum Schutz gibt!
Die Spielotheken versuchen dem Schwund entgegenzuwirken und weil es im Gegensatz zum Online Casino keine Prämien und auch kein besonders großes Angebot an Casino Spielen in diesen kleinen Etablissements gibt, versucht man es zum Beispiel mit einer Spielo allein für Frauen. Solche und andere Maßnahmen finden sich zuhauf, doch ein kurzer Blick auf die Konditionen der Internetspielbanken zeigt, dass der Trend weg von der Spielhalle ein unumkehrbarer geworden ist.

Warum spielen die Leute im Online Casino?

Eigentlich eine banale Frage, aber die Entwicklungen und Untersuchungen zeigen ein zutiefst menschliches Streben nach optimalen Bedingungen auch und gerade beim Glücksspiel. Wenn Online ein Bonus offeriert wird oder auch alle denkbaren Spiele rund um die Uhr verfügbar sind, dann wird der Gang in die Spielotheken zur nutzlosen Zeitverschwendung, schließlich lässt sich im Netz viel umfassender abräumen. Die Kunden sind viel besser geschützt und auch den Trend Mobiles Casino sollte als Grund nicht übersehen. Heute gibt es Smartwatches, Phones, Tablets, den PC und eine Menge andere Geräte, die lediglich die Installation einer Casino App oder eben den simplen Zock im Browser erfordern und schon kann jeder von überall aus ein Spielchen wagen! Bei solcher Flexibilität ist die Abwanderung der Spieler absolut verständlich.
Was aber können Spielhallen tun? Wahrscheinlich nicht viel. Möglich ist die Organisation von Turnieren, zum Beispiel durch einen Zusammenschluss von Slots, wie das auch im Internet mit den progressiven Jackpots funktioniert, doch wäre das eben auch nur eine Kopie dessen, was virtuell längst funktioniert. Dazu kommt, dass der Gesetzgeber das Glücksspiel ohnehin extrem gängelt und so dürfte der Niedergang der Spielotheken noch eine ganze Weile dauern.