Nachtrag zu Social Gaming und Echtgeld

Seit Wochen und Monaten quillt das Netz über mit Infos zum schwächelnden Social Gaming und wir haben erst kürzlich über die absehbare Entwicklung der hybriden Slots berichtet. Es lohnt sich aber, noch einmal genauer hinzuschauen und auch die Zahlen zu sichten, schließlich handelt es sich um die vielleicht spannendste Entwicklung für Automaten überhaupt, zumindest seit Erfindung der Black Cat im 19. Jahrhundert. Social Gaming und damit auch die entsprechend bald aufbereiteten Slot Machines werden vor allem auf dem Handy gezockt und auch das ist ein mehr als beeindruckender Trend.

Wachsende Umsätze und der Hunger nach Echtgeld Casino Spielen

Wenn es um Casino Games auf dem Smartphone geht, dann lassen sich kaum noch Unterschiede zum fast schon klassischen Online Casino auf dem PC feststellen: Hier wie dort werden unzählige Slots angeboten, es gibt Boni und Prämien und immer auch einen ordentlichen Kundendienst, der nebst Lizenz für Sicherheit beim Spielen sorgt. Nun lässt sich der Trend Social Gaming durchaus dort mit einrechnen, denn einmal werden diese risikofreien Games fast ausschließlich am Handy gespielt, zum anderen haben auch Spielautomaten eine Option zum kostenlos spielen und das ergibt eine fesselnde Gemengelage.

Allein die recht sinnfreien und eben ohne Echtgeld aufwartenden Games wie Candy Crush oder Angry Birds brachten in 2015 etwa 3 Milliarden Dollar ein und es fällt nicht schwer, diese riesigen Umsätze durch echte Casino Spiele wie eben Blackjack, Roulette, Poker, Keno und eben Slots zu ergänzen. Dank browseroptimierter Anpassung der Oberflächen laufen selbst Live Casino ohne Probleme auf dem schnittigen Smartphone und das rund um die Uhr!

Viele Spieler bedeuten aber auch enorme Gewinne!

Es wäre nun fatal, wenn diese hungrige Spielerschar mit Betrug und Manipulation abgespeist würde wie das in der Spielhalle oft der Fall ist! Das Potential wird von den Anbietern voll bedient und dank verlässlicher Technik laufen die Casino Spiele so gut wie überall. Die Aufbereitung ist nur eine Seite der Medaille, denn zugleich schütten die Online Casinos immer höhere Jackpots für mobile Spielautomaten aus, was mitunter zu märchenhaften Summen führt. Erst vor wenigen Wochen schaffte ein englischer Zocker das Kunststück, auf dem Handy quasi in der Mittagspause beinahe 6 Millionen Euro abzukassieren! Logisch, dass viele Zocker das Internet direkt nach Jackpots durchforschen und wer Slots wie Mega Moolah kennt, der weiß auch um die beträchtlichen Gewinnchancen. Social Gaming jedenfalls diente dem Zeitvertreib, während das Online Casino bisher für das Risiko zuständig war. In Zukunft werden sich beide Zweige vereinen und das Ergebnis dürfte ein enorm spannendes Angebot an Casino Spielen seyn.