Online Casino: Auf jedem Bildschirm empfehlenswert?

Wer die alten Spielhallen meidet und sich lieber im Online Casino vergnügt, der braucht natürlich dafür auch die passende Hardware. Obwohl sich die Anbieter mit Apps und HTML 5 alle Mühe geben, um möglichst breit aufgestellt zu seyn, ist natürlich nicht jeder Bildschirm gleich groß und der Zock auf dem Handy sieht etwas anders aus als das Spiel vor dem PC. Worauf also sollte man achten beim Internetcasino? Und welche Spiele machen auf dem Flatscreen eigentlich eine besonders gute Figur?

Haben Screen, Maus und Tastatur überhaupt Einfluss?

Natürlich könnte man argumentieren, dass eine Investition in entsprechende Hardware den Abzug beim Kapital bringt, das eigentlich im Online Casino investiert werden sollte. Auf der anderen Seite ist ein klarer, flüssiger und großer Bildschirm selbstverständlich von Vorteil und längst nicht alle Spielautomaten zum Beispiel erfüllen die Bedingungen für mobiles Casino auf dem Handy. Da muss es also der PC seyn, aber auch der Fernseher selbst lässt sich heute ohne Schwierigkeiten mit dem Internet verbinden und auf einer solchen Flächen machen Online Casino Spiele gleich noch mal ein Stück weit mehr Laune.

Ohnehin bestätigen Gambler, dass ein großer Bildschirm die Gewinnchancen schlicht wegen dessen Übersichtlichkeit verbessert und die neusten Flatscreens sind zugleich auch gesundheitsmäßig ordentlich konstruiert. Der Verzicht auf reflektierenden Kunststoff führt zu weniger störendem Lichteinfall, was dem Zocken förderlich ist. Allerdings sollte der Bildschirm auch nicht zu groß ausfallen, da die Internetcasinos ihre Slots und alle anderen Casino Spiele in der Regel auf einen mittelgroßen Monitor ausrichten. Ist der Screen hier zu groß, wirkt das Game am Ende vielleicht verzerrt und das kann nun auch keiner wollen. Es gibt zwar die Vollbildfunktion für wirklich realistisches Casinofeeling, aber auch diese ist eben letztlich auf eine bestimmte Größe in der Darstellung beschränkt.

Lohnenswerte Investitionen

Abhängig vom Spielverhalten lässt sich mehr oder weniger Geld investieren. Wer den Bildschirm nicht mag, trotzdem lieber zu Hause oder auch unterwegs spielen möchte, der kauft sich einfach ein gutes Smartphone oder ein Tablet, die sind genauso gut geeignet. Oftmals sind es gerade die älteren Spielautomaten, die hier die Übersicht durch den Verzicht auf unnötige Details wahren und als Spieler ist man gut beraten, die einzelnen Games auf dem Handy auch erst mal zu testen. In jedem Fall ist dem Zocker eine gewisse Ausstattung mit ordentlicher Hardware anzuraten, schließlich wäre es doch schade, wenn sich Gewinne und Chancen aufgrund überholter Technik nicht nutzen lassen.