Slots verboten, aber Casinos boomen: Was passiert in Österreich?

Als die Regierungen in Österreich der Länder drangingen, die allseits beliebten Spielautomaten zu verbieten, da dachten viele Leute natürlich gleich an das Online Casino. Neue Zahlen freilich zeigen, dass auch die Spielbanken und vor allem Sportwetten profitieren und in der Hauptstadt wurden jetzt die imposanten Umsätze ausgewiesen. Die Zahl der Slots selbst ist zwar gesunken, aber wie überall auf der Welt zeigt sich, dass Glücksspiel eines der beliebtesten Hobbys für viele Menschen ist.

Umsätze in Milliardenhöhe zeigen Beliebtheit der Casino Spiele

Mehr als 1,5 Milliarden Euro wurde im vergangenen Jahr mit Glücksspiel erwirtschaftet. Das sind locker drei Prozent mehr und nur die eingangs erwähnten Slots, die bekanntlich in den Spielhallen stehen, sind um 10 Prozent bei den Einnahmen gesunken. Trotzdem sind beinahe 340 Millionen an Umsätzen noch recht ordentlich.

Richtig fett wurde es jedoch für die Spielbanken und Casinos. Wer in den Spielotheken nicht mehr den Automaten der Wahl vorfand, der ging in eines der großen Casinos. Häuser wie in Wien haben im Ganzen mehr als 25 Prozent zusätzlich erwirtschaftet, mehr als 210 Millionen Euro in 2015! War es nicht ursprünglich Sinn und Zweck des Automatenverbots, die Spielerzahlen zu senken? Diese Politik ist offensichtlich gescheitert in Österreich, das ist klar.

Online Casinos und Sportwetten legen gleichfalls zu

Eigentlich sind Sportwetten in der Alpenrepublik nicht im Rahmen der Glücksspielgesetze erfasst. Deshalb kann jedes Bundesland das selbst entscheiden und mancherorts wird extrem besteuert, andernorts liberalisiert. Für die Zocker ist das egal, denn Sportwetten konnten auf fast 190 Millionen Euro oder fünfzehn Prozent zulegen, das zeigt die Beliebtheit und hängt nach Expertenmeinung auch mit dem umfassenden Verbot der Slots im Lande zusammen. Wenn das Glücksspiel trotz Gängelei von Seiten des Staates wächst, dann zeigt das nur eine ungeheure Popularität dieser Freizeitbeschäftigung.

Zum Abschluss noch ein Hinweis zum Online Casino. Die Spielautomaten im Internet nehmen zu und trotz Illegalität zocken immer mehr Leute. Gleichfalls 15 Prozent Zuwachs brachten mehr als 150 Millionen Euro und dabei wird nur erfasst, was gesetzlich überhaupt bekannt ist. Viele Online Casinos offerieren aus dem europäischen Ausland und das wird gern genutzt. Auch sollen vermehrt Frauen sich am Online Slot versuchen und wenn es keine Automaten um die Ecke mehr gibt, reicht heute bekanntlich ein Handy, ein gutes Casino mit Bonus und schon kann es mit dem Gewinnen losgehen.