Was die Familie Gauselmann mit den Merkur Slots vorhat

Hinter Magic Mirror und anderen weltbekannten Spielautomaten werkelt bekanntlich Merkur im Auftrag der Gauselmann Gruppe und das führt heute auch im Online Casino zu einem hohen Ausstoß sehr solider Casino Spiele. Im Hintergrund des großen Unternehmens steht immer noch der umtriebige Paul Gauselmann, der freilich für sein Alter nicht mehr alles überblicken kann und deshalb dieser Tage schon mal die Struktur der Firma für die nächsten Jahre festlegt. Logisch, dass seine ohnehin schon eng eingebundene Familie da besonders wichtig ist.

Eine Stiftung für das Online Casino?

Um die Zukunft zu sichern und auch weiterhin Kreativität und Anspruch beieinander zu halten, wird das Unternehmen Gauselmann zusammen mit einer Stiftung existieren. Für die etwa 10.000 Mitarbeiter ändert sich wenig und auch die eigentliche Palette im Rahmen der Merkur Slots hat zunächst einmal kaum etwas mit den veränderten Strukturen zu tun. Während andere Player am Markt an die Börse gehen oder sonstig übernommen werden, bleiben die Casino Spiele bei Gauselmann unter dem Zugriff der Familie und das hat direkten Einfluss für Zocker im Online Casino. Immerhin ist Merkur dort ein Hit, eine Nummer, und hat seit Jahren enge Verbindungen mit einer ganzen Reihe von Betreibern, die dann in Lizenz die enorm beliebten und aus jeder Spielhalle bekannten Slots anbieten dürfen.

Jede Generation zockt heute gerne

Und so ist dann die Gauselmann Gruppe eigentlich auch mit der Realität des Glücksspiels zu vergleichen: Während im Casino alle Altersgruppen ihr Glück suchen, sind es bei Merkur eben auch Junior wie Senior, die sich in die Entwicklung einbringen und die Firma für Casino Spiele wird zu einem Trendsetter in der Wirtschaft. Wenn Gauselmann die Anteile in eine Stiftung einbringt, dann kann sich auch dessen Ururenkel in Zukunft für Automatenspiele und andere Games begeistern, diese unter dem Dach und Namen Merkur verantworten und auch künftig Millionen Spieler glücklich machen. Soziale Projekte, auch und gerade zur Prävention und Behandlung von Spielsucht, sind mit einer Stiftung leichter und natürlich gibt es neben den Steuererleichterungen auch eine viel bessere Sicherheit bei der Planung.

Rosige Perspektiven – und wie steht es um die Slots?

An den populären Slots von Merkur und deren gewohnt üppiger Ausschüttung sollte sich also vorerst nichts ändern. Das Konzept einer möglichst simplen Oberfläche nebst solider Chancen bewährt sich für Automatenspiele auf dem Handy und wenn Merkur respektive die Tüftler von Gauselmann auch mal was bei der Akustik und den Extras der Slots tun, dann ist in diesem Bereich ebenfalls eine gute Perspektive gesichert. Ein deutsches Unternehmen mit Tradition, das auch im Internet die Erfolgsstory fortschreibt – so etwas gibt es nicht alle Tage und wir sind gespannt, wie sich der Hersteller in Zukunft aufstellt.