Wie sich Online Casinos in Deutschland entwickeln

Rechtlich betrachtet haben Zocker im Internet hierzulande nur wenige Gewissheiten, dafür sorgt der endlos diskutierte und zusammengeflickte Glücksspielstaatsvertrag der Länder, in dem Online Spielautomaten und Roulette oder Poker im Internet keine Rolle spielen. Die Politik möchte die Spieler lieber in die staatlichen Casinos zwingen oder ignoriert das Problem einfach, doch natürlich sind Games im Netz eine lukrative Realität und es lohnt sich, die tatsächlichen Umstände in Deutschland einmal näher zu betrachten.

Zweitgrößter Markt der Welt – aber illegal!

Tatsächlich zocken in der Bundesrepublik so viele Leute wie fast nirgendwo sonst auf der Welt und dieser Boom geht immer weiter, trotz aller politischer Ignoranz und ideologischer Ablehnung. So werden für Online Casinos beinahe zweistellige Wachstumsraten ausgewiesen und ironischerweise in einem Umfeld, das rechtlich eben nicht geregelt ist. Wie geht das zusammen? In etwa ließe sich das Thema Slots im Internet mit Cannabis vergleichen, wo es zwar medizinischen Hanf auf Rezept gibt, die meisten Leute jedoch weiterhin beim billigeren Dealer kaufen.

Wenn nun mehr als 20 Prozent des gesamten Marktes für Casino Spiele in Deutschland illegal sind, dann ist das ein Umstand, der eigentlich nicht ignoriert werden sollte. Milliardenumsätze sind immer auch entgangene Steuergelder, aber das scheint der Politik egal zu seyn, anders lässt sich diese Ignoranz nicht erklären, die zudem von einer massiven Jagd auf Spielautomaten in deutschen Städten begleitet ist. Allein der Schwarzmarkt macht so gut eine Milliarde Euro im Jahr, fehlende Regulierungen bei Casino Games bringen dann noch mal gut das Doppelte ein.

Casino Spiele in Deutschland: Aufteilung des Markts

Natürlich sind nicht alle Slots illegal oder im grauen Bereich der Gesetze, schließlich bemüht sich der Staat um die Freigabe etwa von Lotto, Spielbanken und nun auch Sportwetten, wobei der Zock im Internet weiterhin der Knackpunkt bleibt. Zwar hat mit Schleswig Holstein hier ein Bundesland eine etwas realistischere Politik am Start und vergab bis dato einige Sonderlizenzen, doch alle sonstigen Online Casinos sind rechtlich betrachtet nicht legal und wer dort spielt, riskiert nicht wenig. Warum hier nicht nachgebessert wird, etwa mit Lizenzen und geprüften Anbietern, ist völlig unverständlich, aber für deutsche Politiker offensichtlich normal. Die Ignoranz der Realität ist Programm, zumal die Online Automaten den langweiligen staatlichen Casinos ordentlich Konkurrenz machen, mit Boni und Prämien aufwarten und zugleich es keinerlei Vorschriften für den Jugendschutz oder überhaupt für rechtliche Grundlagen beim Zocken im Internet gibt.